Nataly Brunner

ENTWURF & KONZEPT

Ich lebe in Deutschland, wurde aber in Moldawien geboren, einem Land voller kreativer Menschen, die ein Leben lang handwerklich arbeiten.

Mein Bedürfnis zu Erschaffen begann im Alter von 13 Jahren, als ich die alten Kleider meiner Mutter in der Hoffnung zerstörte, etwas Neues und Interessantes daraus zu machen. Nachts träumte ich davon was ich anziehen könnte, wenn ich nur das Geld hätte mir alles zu kaufen was ich wollte. Zu diesem Zeitpunkt war mir noch nicht klar, dass ich diesen Träumen folgen und einen Weg finden würde, Frauen zu helfen, ihre innere Schönheit durch ihr Aussehen, ihre Kleidung und ihre Accessoires auszudrücken.

Die ersten Schritte tat ich während meines Studiums an der Hochschule aber es dauerte nicht lange, bis ich ungeduldig und nervös der praktischen Verwirklichung meines Traums entgegen zu fiebern. Tatsächlich war ich nie jemand der geduldig auf einem Stuhl saß und Theorie in sich aufnahm - obwohl ich gerne las und studierte – sondern unbedingt beginnen wollte zu entdecken, zu erfahren und eigene Fehler machen zu machen.

Im Alter von 20 Jahren eröffnete ich mein erstes Modehaus- ein Riesenschritt und die Basis für alles das danach kam. Nach vielen Höhen und Tiefen kam ich zu der Erkenntnis, dass Kreativität nur ein kleiner Teil davon ist meinen Traum wahr werden zu lassen.

Nach meinem Umzug nach Deutschland erlebte ich die größten Veränderungen in meinem Leben und ich kam der Verwirklichung meiner Träume immer näher. Diese Zeit meines Lebens war eine Kombination aus Abenteuer und harten Zeiten. Ich zog meinen Sohn auf und sprang gleichzeitig in eine völlig neue Welt mit Dingen, die ich noch nie zuvor in meinem Leben gesehen hatte.

Das Erlernen einer neuen Kultur, einer neuen Sprache und die Begegnung mit neuen Menschen ließen mich erwachsen werden. All diese Erfahrungen bestärkten mich in meinen Träumen und Wünschen und so entstand Philini. Ein Unternehmen, das für die Authentizität und Natürlichkeit von Frauen steht. Spaß an der kreativen Arbeit mit verschiedenen Frauen: Models, die normalerweise nichts mit Modeln zu tun hatten, sondern in anderen Berufen arbeiteten oder studierten und unseren schönen Handwerkerinnen und Produktentwicklerinnen, die ihre Arbeit mit Leidenschaft und Professionalität verrichten.

Es ist schön zu sehen, dass ungeachtet der Veränderungen im Leben die wirkliche Leidenschaft für das, was man tut, nicht nur überlebt, sondern sich entwickelt und Hoffnung etwas Schönes entstehen lässt...